Sehenswürdigkeiten, Wanderungen, Reisen
  • Felsenwanderweg am Col de la Schlucht Richtung Auberge Frankenthal

  • Sandsteinfelsen im Dahner Felsenland

Südpfalz und Vogesen

Wenn man ein schönes Eck von Deutschland benennen soll, so findet man unter den ersten zehn genannten Orten mit Sicherheit das Dahner Felsenland. Und die südliche Verlängerung - die Vogesen -kann da locker mithalten. Kaum ein schöneres Wandergebiet hat so viele verschiedene Gesichter und bietet so viele spannende Pfade an.

Im Süden des größten zusammenhängenden Waldes in Deutschland, dem Pfälzer Wald, liegt Annweiler. Unter der Kaiserburg Trifels befindet sich das Tor in das Felsenland, aus dem einige der besten Kletterer stammen. Die geschlossenen Wälder auf den Bergen werden immer wieder durchstossen von rotem Sandstein, der sich in zahllosen Türmen und Felsrippen bis über 100 m Höhe auftürmt.

Nach Süden wird das Land zunächst milder, doch dann beginnt er langestreckte Gebirgszug der Vogesen. An der Route de Cretes finden sich seine schönste Stellen - und davor liegt in Richtung Osten die elsässische Weinstraße.