Sehenswürdigkeiten, Wanderungen, Reisen

Vulkanlehrpfad um den Montana Colorada

Etwa 4 km südlich von Macha Blanca liegt links ein Parkplatz. Hier beginnt ein interessanter Vulkanlehrpfad um den Montana Colorada herum. Der Berg macht auf der Rückseite seinem Namen Ehre. Aussderm liegt hier eine der größten Lavabomben der Insel.

Geht man den Wanderweg rechts herum, erreicht man nach nur 15 Minuten eine bedeutende Lavabombe inmitten einer unglaublichen Aschelandschaft

An dieser Stelle beginnt auch ein nicht unbedingt lohnender Aufstieg zum 459 m hohen Montana Colorada. Der rutschige, zuletzt steile Pfad führt durch die markante rote Wand bergauf, die dem Berg seinen Namen gab.
Das sehr leichte Gestein ist extrem brüchig und bricht wie Glas. Von oben hat man eine gute Sicht nach Osten und Norden. Der Krater selbst jedoch ist wenig spektakulär und sehr unzugänglich.

Der Rundweg ist 4 km lang, leicht zu gehen und dauert etwa eine Stunde.